Sie haben Fragen?
089 - 13 94 73 63
Sie haben Fragen?
089 - 13 94 73 63

MAKLERALLEINAUFTRAG – EXKLUSIV & SICHER

Buchen Sie Höchstleistung für Ihren Immobilienverkauf.

Professionelle ImmobilienvermarktungEine Vermarktung durch mehrere Immobilienmakler ermöglicht einen schnellen Verkauf oder höheren Preis? Immer wieder kommen Hausverkäufer zu diesem Trugschluss und werden kurz darauf durch finanzielle Verluste mit der Realität konfrontiert.

Bei einer Mehrfachvermarktung besteht das Risiko, dass sich die verschiedenen Unternehmen nicht mit vollem Engagement für Ihre Ziele einsetzen. Denn letztendlich erhält nur derjenige die Vermittlungsprovision, der das Geschäft erfolgreich abschließt. Wenn eine Immobilie außerdem von mehreren Maklern zu unterschiedlichen Preisen angeboten wird, könnte der Eindruck entstehen, dass eine Immobilie schwer zu vermitteln ist. Zudem besteht das Risiko, dass Makler sich gegenseitig im Kaufpreis unterbieten, um die Provision zu erhalten.

EIN MAKLER – ALLE LEISTUNGEN

Mit einem Makleralleinauftrag stellen Sie sicher, dass sich ein erfahrener und kompetenter Ansprechpartner persönlich für Ihre Ziele einsetzt und eine klare Verkaufsstrategie verfolgt. Als Ihr exklusiver Makler arbeiten wir eng mit renommierten Unternehmen zusammen und bündeln alle Leistungen und Kompetenzen unter einem Dach.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Immobilie zeitnah einen neuen Besitzer findet und konzentrieren alle verfügbaren Maßnahmen auf unser gemeinsames Ziel – Ihren Verkaufserfolg zum Marktpreis.

Neues Gesetz zur Verteilung der Makler-Provision

In Kurzform auf YouTube oder weiterlesen!

Maklergebühren werden künftig hälftig geteilt

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser beschlossen. Käuferinnen und Käufer von Wohnimmobilien zahlen zukünftig nicht mehr als die Hälfte der Maklerprovision.

Wer ist Auftraggeber?

In der Regel geht die Beauftragung eines Maklers beim Immobilienverkauf vom Verkäufer aus. Der Käufer hatte in der Praxis bisher kaum einen Einfluss auf die Art der Entlohnung der Maklertätigkeit. Er musste die Übernahme der anteiligen oder sogar der vollständigen Maklerprovision akzeptieren, wenn er nicht als Bewerber ausscheiden wollte.

Finanzielle Entlastung des Käufers

Das neue Gesetz soll Käufer einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses finanziell entlasten. Eine Vereinbarung zur Übernahme der Maklerprovision ist daher zukünftig nur wirksam, wenn die Partei, die den Makler beauftragt hat, zur Zahlung der Provision mindestens in gleicher Höhe verpflichtet bleibt. Die andere Partei soll ihren Anteil erst dann zahlen müssen, wenn der Auftraggeber seiner Zahlungspflicht nachgekommen ist.

Ohne Maklervertrag in Textform keine Provisionszahlung

Zudem wird ein Textformerfordernis für Maklerverträge über die Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser eingeführt.

Das Gesetz wurde am 23.6.2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt nach einer Übergangszeit von 6 Monaten  2020 am 23.12.2020 in Kraft.